Zertifiziert

Das Haus in der Heide

„Haus Dübelsheide“ liegt außerhalb des eigentlichen Ortes Faßberg inmitten einiger landwirtschaftlicher Anwesen und weniger Einzelhäuser. Die geringe Besiedlung der direkten Umgebung ist ein Garant für Naturerlebnis und Erholung im Naturpark Südheide. Häufig zieht eine Heidschnuckenherde an unserem Haus vorbei. Die Landschaft ist geprägt vom Miteinander von viel Natur, landwirtschaftlich genutzten Flächen, Dörfern mit alter Bausubstanz und Heideflüßchen. Seit dem Frühjahr dieses Jahres verfügt unser Haus über eine Selbstversorgerküche.

Schullandheim

Gelände

Umgebung

Besonderes

Adresse

„De Dübel in de Heide“

Der Name unseres Hauses leitet sich von einer alten Flurbezeichnung her. Näheres dazu können unsere Gäste im Albert-König-Museum in Unterlüß oder aus der Broschüre „De Dübel in de Heide“ erfahren.

„Haus Dübelsheide“ …

ist aus einer ehemaligen zweiklassigen Dorfschule hervorgegangen. Von den größeren Räumen der Schule sind nur noch der Tagesraum und der separate Essenraum übriggeblieben. Die Gästebetten verteilen sich auf gemütliche, mit Laminat und Holztäfelung versehene Mehrbettzimmer und zwei ebenso heimelige Ein- bzw. Zweibettbegleiterzimmer.

Riesen Gelände mit riesen Möglichkeiten

Auf dem fast 10.000 qm großen Gelände unseres Schullandheims können ein größerer und ein kleinerer Bolzplatz mit Toren, ein neues kombiniertes Volleyball- und Basketballfeld, ein neues Beachvolleyballfeld, eine Torwand, zwei Tischtennisplatten, ein Großspielgerät und ein mobiler Grill genutzt werden.

 

Eine besondere Herausforderung für unsere kleinen und großen Gäste stellt der neue Niedrigseilgarten dar. Auf unserer Homepage können Sie die Entstehung des Niedrigseilgartens verfolgen. Des weiteren warten auf Sie: Ein Spielhaus für Aktivitäten bei schlechtem Wetter. Dort befinden sich zwei Tischtennisplatten, und die „Team-Time“ – Materialien.

Naturpark Südheide als Nachbar

„Haus Dübelsheide“ liegt im Naturpark Südheide an der L 280 zwischen Faßberg und Unterlüß (ca. 15 km südlich von Munster und ca. 30 km nördlich von Celle) direkt an einer großen Heidefläche, deren jahreszeitlich wechselnder Charakter den besonderen Charme des Hauses ausmacht.

 

Ausgedehnte Wald-, Wiese und Heideflächen sind typisch für die umgebende Landschaft.  Die nächsten Orte sind Faßberg (3 km), Müden/Örtze (8 km) und Unterlüß (8 km). Unsere Gäste reisen zumeist per Bus oder privat an. Preiswerte Busfirmen können Interessierten in der Regel benannt werden.

Mit dem Fahrrad unterwegs

Neben den sportlichen Aktivitäten auf dem Gelände des Schullandheims bieten sich Radtouren zu vielen Zielen in der näheren und weiteren Umgebung und Orientierungsspiele in Wald und Heide an. Der „Heidschnucken-Wanderweg“ führt direkt am Gelände vorbei.

Paddeln oder Museum - Alles geht...

Paddelfahrten auf Örtze und Aller, die alte Salzstadt Celle mit ihren vielen Fachwerkbauten, dem Bieneninstitut, dem Schloss und dem Museum, das Bauernhausmuseum in Oldendorf, das Landwirtschaftsmuseum und der Waldlehrpfad in Hösseringen, das Erdölmuseum in Wietze, die Gedenkstätte in Bergen-Belsen

Schullandheim Haus Dübelsheide

29328 Faßberg/Niederohe

Telefon: 05827/12 01

Oktober Spezial

Zahlen Sie bei 4 Tagen Aufenthalt nur den Preis von 3 Tagen! (nur gültig, solange freie Kapazitäten verfügbar).

Belegung über

Frau Julia Cramer
Am Kaiserkai 7, 20457 Hamburg
Telefon: 040/670 44 654

www.haus-duebelsheide.de